Umdenken – Bereit sein für einen neuen Lebensstil

Verweigern – Ablehnen was unnötig ist

  • Werbegeschenke und Flyer ablehnen – sie landen meißtens eh in der Schublade oder im Müll
  • Klebe einen „Keine Werbung“ an deinen Briefkasten
  • Verzichte auf Strohhalme und Servietten, wenn du sie nicht brauchst
  • Lasse dir den Kassenzettel im Supermarkt nicht ausdrucken
  • Geschenke vermeiden – Schenke lieber Zeit statt Zeug

Reduzieren – Verschwendung minimieren

  • Vermeide Lebensmittelverschwendung – Kaufe nur so viel ein, wie du verbrauchst
  • Miste deinen Kleiderschrank aus und kaufe nicht unnötig viele Kleider, die nie getragen werden
  • Sinnvoll konsumieren – Bevor du etwas neues kaufst, überlege dir sehr gut ob du es wirklich brauchst

Wiederverwenden – Einwegprodukte vermeiden

  • Kaufe wenn möglich gebraucht – Gebrauchtwarenhof, nebenan.de, Kleinanzeigen, etc.
  • Nutze Mehrweg statt Einwegprodukte – Getränkeflaschen, Stofftaschentücher, Milchprodukte im Glas,
  • Gute Kleidung könnt ihr auch im Second Hand Store finden
  • Coffe to go again – Benutze eigenen Becher oder reCup

Reparieren – Gegenstände vor der Mülltonne retten

  • Kleidung reparieren, Socken stopfen
  • Kaputte Geräte können beim Handwerker oder auch in Repair Cafes repariert werden

Recyceln – Müll richtig trennen

Kompostieren 

  • Nutze Deinen Komposter oder Deine Biotonne
  • Kompostiere in Deiner Stadtwohnung mit einer Wurmkiste